SuperDuper very Last-Minute Adventsbasteln – Oder: „Mama, kann ich die Schnipsel haben?“

Manchmal bringen mich die Kinder ja auf die besten Ideen. In den letzten Wochen haben wir aufgrund des Schietwetters und ständig kränkelnden Kindern viel gebastelt. Und weil das eigentliche „Bastelzimmer“ momentan vom Weihnachtsmann beschlagnahmt wird, musste meistens unser Esstisch dafür herhalten. Abends habe ich dann meist nur noch alle Bastelreste in eine Kiste geschoben und diese irgendwo außerhalb meiner Sichtweite abgestellt.

Doch irgendwann musste nun mal aufgeräumt werden und noch während ich das Chaos sichte, muss ich an zwei Dinge denken. Erstens: Smartis ständige Fragerei, ob ich diesen oder jenen Schnipsel noch gebrauchen könne oder sie den irgendwo hinkleben dürfe. Und zweitens: Karlis leidenschaftliches Schnipselkleben, als wir vor ein paar Wochen unsere Laternen gebastelt haben.

DIY, basteln mit Kindern, Weihnachtsdeko, Recycling, Upcycling, Papierschnipsel,Weiterlesen »

Upcycling von Omas Knöpfen mit DIY-Naturkleber

Es gibt Beschäftigungen für Kinder, die sind einfach nur bei Oma und Opa toll und ich fand es gerade wahnsinnig süß, als ich Smarti bei genau den Dingen beobachten konnte, die ich selbst auch schon gerne bei meiner Oma gemacht habe. Zum Beispiel die alte Knopfkiste durchstöbern und alle „Schätze“ darin sortieren. Doch dieses Mal haben wir es nicht einfach nur beim angucken belassen. Weil das Wetter echt unterirdisch schlecht war und Smarti noch dazu etwas angeschlagen, sollte ein DIY-Projekt für drinnen her. Im strömenden Regen, zu Fuß unterwegs nach Hause vom Bastelladen, planten meine Mama und ich also unseren Bastelnachmittag, bis…

„Du hast doch aber Kleber, oder?“

Nein, hatte sie nicht und wir haben im Laden beide nicht daran gedacht welchen einzupacken. Keiner wollte zurücklaufen, denn wir waren etwas durchnässt und fast schon wieder zurück zu Hause. Aber wir wären ja nicht die Bastelnerds, wenn uns dafür keine Lösung eingefallen wäre.

„Können wir zur Not ja auch selbst machen.“

Naturkleber, basteln mit Kindern, DIY-KleberWeiterlesen »

DIY: Upcycling Puppenbett aus Karton

Na, trudeln bei euch auch nach und nach die ersten Weihnachtsgeschenke ein? Verpackung über Verpackung, Papiermüll ohne Ende. Wäre doch schön, wenn man die ganzen Kartons irgendwie sinnvoll verwenden könnte, oder? Ich habe da eine tolle Idee bei Pinterest gefunden. Blöd nur, dass der Link nicht funktioniert, die Maßangaben in inch und noch dazu zum Teil falsch sind.

Paahhh, als ob mich das davon abhalten könnte, trotzdem ein süßes Puppenbett für die Smartimaus zu bauen. Ein wenig überlegen, zeichnen, schnippeln und stecken. Und TADAAAA. Fertig!

Weiterlesen »

Upcycling Quickie: Ein Futterplatz für die Piepmätze

Heute gibt es mal wieder eine kleine und schnell umzusetzende Bastelei aus „Müll“. Die Smartimaus und ich haben Vogelhäuschen gebaut. Und das tollste daran ist: Für beide zusammen haben wir gerade mal 30 Minuten gebraucht. Wenn ihr bei dem Schmuddelwetter da draußen also noch eine Beschäftigung für den Nachmittag braucht, dann könnte dies genau das richtige für euch sein.

Weiterlesen »

DIY: Kräuter mit Kindern anbauen – auch ohne Garten

Dass die kleine Smarti ein echter kleiner Kräuterfan ist, kann man ja ab und zu bei Instagram sehen. Bisher haben wir meist Kräuter in Töpfen gekauft und ich habe mich ein paar Tage später stets darüber geärgert, wie schnell sie eingehen.

Ein echtes Kräuterbeet im Garten oder ein Hochbeet wünsche ich mir schon lange. Leider hat es so etwas aber bis heute noch nicht auf die ToDo-Liste mit der Dringlichkeitsstufe „hoch“ geschafft. Damit der Ärger über welke Pflanzen nun trotzdem ein Ende hat und weil ich dem Kind eine Freude bereiten wollte, haben wir uns nun aber etwas anderes einfallen lassen.

Für alle Kräuterhexen habe ich heute gleich 3 ganz einfache DIY-Ideen.

img_4065Weiterlesen »

DIY: Musik machen mit alten Dosen. Bunte Trommeln selbst bauen

Ist euch eigentlich auch schon aufgefallen, dass sich die Upcycling-Projekte hier auf dem Blog langsam häufen? Bis heute zucken meine Augenlider zwar beim Gedanken an Klorollen-Basteleien noch stark. Aber mir fallen immer mehr andere schöne Sachen ein oder woanders auf, die ich unbedingt ausprobieren möchte.

Auch heute heisst es mal wieder: Aus alt mach neu. Mit DIY Trommeln für die Smartimaus.

Es waren einmal drei leere und saubere Konservendosen. Zwei kleine und eine etwas größere. Die habe ich draußen an einer Schnur aufgehängt und mit Sprühlack bunt lackiert. 

Von der Methode bin ich im Nachhinein total begeistert, weil die Dosen sich hängend und leicht drehend total gleichmäßig besprühen lassen und weil der Sprühlack einfach total schnell trocknet

Weiterlesen »

DIY: die Upcycling-Kindercampingküche

Jaaaa, ich lebe noch. Wir sind wieder da, die Wäscheberge sind (fast) bezwungen, der Bulli dient nun wieder als Familienkutsche und so langsam kehrt der Alltag wieder zurück. Und das heisst natürlich auch, dass ich euch wieder mit meinem DIY-Projekten und Familiengeschichten versorge.

Demnächst werde ich euch auch noch mit einen schönen Bericht über unserer Frankreichreise schreiben. Heute habe ich aber erst einmal eine kleine, coole Bastelei aus des Urlaub für euch. Ja, auch dort konnte ich es nicht lassen…

Für die Smartimaus habe ich eine Kinderküche gebaut. Und zwar DARAUS!!!!IMG_2151

Weiterlesen »

DIY: aus alt mach neu – wie Papas Hemd zur Lieblingshose wird

WEGEN ÜBERFÜLLUNG GESCHLOSSEN – Dieses Schild könnte man ohne Bedenken an mein Stoffregal hängen. Mittlerweile ist mein schlechtes Gewissen beim Stoffkauf so groß, dass ich mir selbst versprochen habe, erst einmal ein wenig Platz zu schaffen, bevor neue Meterware in den Einkaufswagen wandern darf. Die aussortierten Hemden von papAhoi sind mir dabei zuerst ins Auge gefallen und schaut an, was ich daraus gezaubert habe.

IMG_0980

Luftig, sommerlich und einfach cooool!!!! Und ihr glaubt gar nicht, wie einfach das war. Eine total simple Anleitung dafür habe ich hier bei Hanna Herz gefunden. Ich habe lediglich beim Bund improvisiert. Das ist mal ein tolles Projekt für Anfänger, die danach was zum Angeben haben wollen 🙂 Hier kommt es nicht auf jeden Millimeter an. Kleine Fehler werden verziehen, ohne dass es jemand sieht.

Habt ihr auch tolle Upcycling-Ideen, die ihr zeigen wollt? Dann her damit. Ich werde mir für die restlichen Hemden auf jeden Fall auch noch was einfallen lassen!

Habt ein schönes Wochenende. Wir machen uns jetzt auf zur Kieler Woche!

Ene mene meck, der Winter soll jetzt weg. Von Frühlingszauber und Fernweh

Vor drei Wochen
Basteln mit Kleinkind?  Um Himmels Willen. Das fängt noch früh genug an, dass ich mich über die „Kunstwerke“ aus der Kita und diverse DIY-Geschenke freuen muss. Ich werde mich hüten, damit selbst anzufangen.

Vor drei Tagen
Boah, dieses Wetter!!! Regen, Schnee, kalter Wind. Ich kann es nicht mehr ertragen. Ich weiß, ich erwähnte das in letzter Zeit bereits aber JETZT REICHT ES WIRKLICH.

img_9360
Beim Ausmisten entdecke ich diesen Papierfetzen aus einer Zeitschrift in meinem Ideen-Sammelsorium. Ich habe keine Ahnung mehr, woher die Idee stammt (Ich tippe aber mal auf meine Lieblings-Nicht-Familien-Lektüre COUCH.) Was für ein tolles Projekt für das Kinderzimmerfenster der kleinen Smarti. Weg mit der Lichterkette und den Pinguinen. Weg mit dem Winter. Willkommen Frühlingsgefühle. Und ich weiß auch sofort, welches „Altpapier“ dran glauben muss.

Gleich zwei Ausfertigungen des guten, alten Diercke Weltatlas stauben hier seit Jahren ein. Eine davon bekommt nun nochmal einen tollen, stylischen Nutzen. Kommt und bastelt mit mir ein paar schicke Schmetterlinge!Weiterlesen »