Bananenbrot mal 3 – unsere Lieblingsrezepte

Neulich habe ich ein Rezept ausprobiert, es für super befunden und dann ist der Zettel auf dem es gedruckt war, versehentlich wohl im Müll gelandet. Es war etwas kompliziert und schnell wurde mir klar, dass mein müdes Stillhirn das nicht einfach rekonstruiert bekommt. Es gab aber ein paar Zutaten, an die ich mich erinnern konnte und ein paar, die ich aus anderen Bananenbrotrezepten kannte, also startete ich einen weiteren Backversuch. Herausgekommen ist tatsächlich eine neue Lieblingsversion vom Bananenbrot, die wir aktuell fast jede Woche backen. Und damit ich es nicht wieder vergesse, wenn ich es mal eine Woche nicht gemacht habe, schreib ich es hier lieber auf.

Bananen-Feigen-Brot

  • 3 Bananen
  • 100 g getrocknete Feigen (ca. 5 Stück)
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 150 ml Hafermilch
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Bevor es losgeht: Ofen anmachen! Und zwar bei 180 Grad/Umluft.

Zuerst vermanscht ihr die geschälten Bananen richtig gut, sodass sie zu einem ganz weichen Mus werden. Dann schneidet ihr die Feigen klein und gebt sie zu dem Bananenmus. Als nächstes wird die Hafermilch hinzugefügt.

Das Backpulver könnt ihr jetzt mit dem Mehl und den Haferflocken vermengen und dann ebenfalls zur Bananen-Milch-Masse geben. Nun wird alles gut verrührt.

Der fertige Teig muss nun nur noch in eine gut gefettete Kastenform und dann für eine Stunde in den Ofen wandern.

Doch ich habe in der Überschrift ja von 3 Lieblingsrezepten geschrieben, nicht wahr? Das erste Mal Bananenbrot habe ich nach einem Rezept von SarahplusDrei gebacken und in der Krippe war es immer ein beliebtes Mitbringsel an Ausflugstagen. Für das Rezept brauche ich inzwischen keine Anleitung mehr. Es ist sehr einfach und wir haben es so oft gebacken, dass es tatsächlich irgendwo in meinem Kopf fest abgespeichert ist.

Wenn wir es mal etwas Kuchen-ähnlicher wünschen und Bock auf Schoki haben, dann backen wie auch gerne mal das Schoko-Bananenbrot von familieberlin nach. Das wird hier so schnell verputzt, dass keine Reste für den Folgetag bleiben. Diese Version ist perfekt zum Kaffee am Sonntagnachmittag.

Also, liebe Bananenbrot-Fans: Welches wollt ihr als erstes backen?

2 Gedanken zu “Bananenbrot mal 3 – unsere Lieblingsrezepte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s