#WMDEDGT – Hausmutti lässt grüßen

Heute hatte ich so viel vor. Coole Dinge, spannende Sachen und ne Menge Arbeit. Und dann fällt das Internet aus, welches ich für all das brauche und aus der motivierten Allrounderin wieder die Hausmutti vom Dienst.

Aber lest selbst, denn heute ist wieder #WMDEDGT (Was machst du eigentlich den ganzen Tag) angesagt.

Montag. Keiner hat Bock aufzustehen. Außer Karli. Um 5.30 Uhr beginnt also etwas unfreiwillig unser Tag. Meine Laune steigt allerdings deutlich nach den morgendlichen Badezimmer-Gesprächen mit Smarti.

KindermundNachdem ich sie in die Kita gebracht habe, erledige ich schnell noch das nötigste an Hauskram und warte darauf das die kleine Madame müde wird, denn ich hab ja schließlich sooo viel vor. Doch als es endlich soweit ist…. NIX. Irgendwas stimmt mit dem Internet nicht und so kann ich mir das Meiste sparen. Karli ist heut noch dazu nur ruhig, solange sie in der Trage ist und ich mich nicht hinsetze. So wird aus dem allernötigsten Haushaltsgedöns eine Putz- und Aufräumaktion vom Feinsten, inkl. Essens- und Einkaufsplanung für die ganze Woche.

img_2082

Als die Bude sauber ist, steht auch das Nachmittagsprogramm fest. Die Lieblingsfreundin von Smarti ist aus dem Urlaub zurück und hat Sehnsucht. Sie kommt uns also später besuchen. Wie gut, dass ich auch das Kinderzimmer gerade in einen Top-Zustand versetzt habe. NICHT!

Wir kaufen nach der Kita schnell für die Woche ein und schon steht der Besuch inkl. Prinzessinenkostümen für Zwei in der Tür. Ausnahmsweise sorgen die Beiden mal nicht für Herzrasen bei mir und das Chaos, das sie anrichten hält sich in Grenzen.

img_2093

Beide Prinzessinen sind nach dem Spielen total k.o. und es wird auch schon Zeit fürs Abendessen. Da ich eine ebenso müde Karli auf dem Arm kleben habe, übernimmt mein echt großes Mädchen das Schnippeln des Salates. Zum Essen ist dan auch papAhoi mit von der Partie. Danach kippt die Stimmung im Hause aber richtig schnell und so bringen papAhoi und ich jeweils ein nörgelndes Kind ins Bett. Treffen auf dem Sofa erfolgt dadurch etwas später als üblich.

So, das wars von meinem mega spannenden Mutti-Alltag. Mehr und sehr wahrscheinlich deutlich aufregendere Tage könnt ihr bei Frau Brüllen finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s