DIY: Kindergarderobe pimpen – #ikeahack

Manchmal entstehen DIY-Ideen ja auch aus einer Not heraus. Seit Monaten lag die Kindergarderobe von Ikea bei uns herum, weil der Flur nach unserem Umzug noch immer einer Rumpelkammer glich. Und dann kam endlich der Tag an dem die „Kinderecke“ frei war und wir sie anbrachten. Smarti hatte sich darauf sehr gefreut. Umso größer war die Enttäuschung, als sofort sämtliche Jacken und Matschhosen einfach wieder vom Haken rutschten und auf den Boden fielen. Ich ärgerte mich darüber, denn auch wenn die Garderobe nur 4,99€ gekostet hat, bin ich naiverweise davon ausgegangen, dass man tatsächlich Klamotten daran aufhängen könnte.

Da ich keine Lust hatte nach einer neuen zu suchen, sollte eine Lösung für die vorhandene Garderobe her. Ich gebe zu, dass das Ergebnis ein wenig ausgeufert ist, aber es gefällt mir und deshalb zeig ich es euch.

ikeahack, Kindergarderobe Flisat pimpem, DIY

Zuerst haben wir Holzperlen auf die rutschigen Haken genagelt, damit sowohl das ständige abrutschen der Klamotten als auch die Ausraster von Smarti daswegen endlich ein Ende haben.

Eigentlich… aber wirklich nur eigentlich hätte man die Garderobe nun wieder an die Wand schrauben können. Das Ziel wurde schließlich erreicht.

Stattdessen habe ich die Garderobe aber noch mit grauem Lack versehen und ein wenig maritime Deko aneklebt.

Und Zack haben wir eine Garderobe, die ziemlich gut in unsere vier Wände passt. Kaum wiederzuerkennen, oder?

Sucht ihr nochmehr IKEAHACKS fürs Kinderzimmer? Dann schaut doch auch mal HIER vorbei!

2 Gedanken zu “DIY: Kindergarderobe pimpen – #ikeahack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s